Wohnungseigentumverwaltung

Die Wohnungseigentumsverwaltung ist unser Hauptaufgabengebiet als Immobilienverwalter in Augsburg

Wirtschaftliche Verwaltung

  • tagaktuelle Buchhaltung durch modernste Verwaltungs- software, die täglich Umsätze der WEG-Konten verbucht und somit Unregelmäßigkeiten, wie z. B.Zahlungsrückstände von Eigentümern sofort erkennt

  • durch die stets aktuelle Buchhaltung können Daten an die
    Heizkostenabrechnungsfirmen sofort nach Abschluss des Wirtschaftsjahres weitergemeldet werden, wodurch das zügige Erstellen der Heizkostenabrechnung und somit der gesamten Jahresabrechnung gewährleistet werden kann

  • Gegenüberstellung von Verbrauchskosten des Vorjahres mit dem laufenden Wirtschaftjahr in der Gesamtjahresrechnung der Eigentümer, wodurch jeder etwaige Kostensteigerung leicht erkennen kann

  • Ausweis von mieterumlagefähigen Kosten in der Einzelabrechnung des Eigentümers

  • Bündelung der Rücklagenvermögen der Eigentümer-gemeinschaft bei einer Bank, wodurch bedeutend bessere Zinskonditionen erwirtschaftet werden können

  • Erwirtschaftung von Sonderkonditionen bei Lieferanten, wie
    z. B. Versicherungen durch Bündelung der Nachfrage über den Verband der Immobilienverwalter 
  • Erstellen von Nachweisen zum Abzug von Kosten gemäß § 35a EStG (haushaltsnahe Dienstleistungen)

Technische Verwaltung

  • laufende Kontrolle der Wohnanlage, insbesondere der Tätigkeit des Hausmeisters

  • ausschließlich schriftliche Beauftragung von Handwerkern verbunden mit der Anforderung, sich bei einem bestimmten Ansprechpartner (z.B. Hausmeister) zu melden und dort den Stundenzettel unterschreiben zu lassen. Dieser Ansprech-partner wird gleichzeitig über die Beauftragung des Hand-werkers informiert. Rechnungen der Handwerker werden nur mit unterschriebenen Stundenzettel gezahlt.

  • Einholen von mindestens 3 Angeboten bei Durchführung größerer Instandhaltungsmaßnahmen

  • Beauftragung eines an unser Unternehmen angegliedertes Bauingenieurs bei bautechnisch komplexen Problemen; dies jedoch nur nach vorherigem Beschluss der Eigentümer oder des Verwaltungsbeirat

Rechtliche Verwaltung

  • laufende Weiterbildung der Mitarbeiter, unter anderem durch Seminare des Verbandes der Immobilienverwalter 

  • langjährige Zusammenarbeit mit einem erfahrenen
    WEG-Anwalt 

  • fundierte rechtliche Ausbildung des Geschäftsführers

     

Aktualisierte Verwaltercheckliste vom Haus- und Grundbesitzerverein Bayern und dem VDIV Bayern e.V.

Immobilienverwaltung ist Vertrauenssache. Es geht jeden Monat nicht nur um hohe Summen, die abgerechnet und bewegt werden müssen, es geht auch um enorme Vermögenswerte, die bewahrt werden müssen. Dementsprechend groß ist die Verantwortung, die auf diesem Berufsstand lastet. mehr...

Immobilienforum 2017

Das Münchner Immobilienforum – mit mehr als 500 Teilnehmern mehr...

Musterabrechnung 2.0 für Wohnungseigentümergemeinschaften, ZMR Sonderheft 1/ 2017

Hier die Stellungnahme von Herrn Schwarz: Die Musterabrechnung 2.0 dürfte angesichts der herrschenden Rechtsprechung im Freistaat Bayern nicht unerheblichen rechtlichen Bedenken begegnen.Wie sich bereits aus der Zusammenfassung des Ergebnisses der Jahresabrechnung, Seite 8 des Sonderhefts ZMR, mehr...




Hausverwaltung Augsburg, Immobilienverwaltung Augsburg, Hausverwalter Augsburg, Immobilienverwalter Augsburg